POWERHEARTS-Festival Straubing am 04.06.2016 - 4000 Euro fuer den guten Zweck

Ob es der Himmel nun gut mit uns meinte oder nicht. Er bescherte uns am Samstag ein beeindruckendes Gewitter! Eine kostenlose Lichtshow am Himmel und im wahrsten Sinne des Wortes donnernden Applaus!

Die Künstler auf der POWERHEARTS-Bühne ließen sich davon aber kaum beeindrucken und rockten auch noch die letzte Regenwolke davon.

Marita Burger, das Duo You 'n' Me, Magic Didi, die Hit Piraten, Tom O'Reidig, Ritchie Newton, Marc Charro, Dr. Kingsize und die Band Party Exxpress sorgten bis Mitternacht für Stimmung. Alle Künstler traten ohne Gage auf. Anstelle 50 Euro für jeden Song zu berechnen, spendete Dr. Kingssize 50 Euro für jeden Song, den er präsentierte.

Bei der großen Tombola mit vielen tollen gestifteten Gewinnen konnte man sein Losglück versuchen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Nach einem gelungenen Abend können wir verkünden, dass wir 3.023,82 € aus Spenden und Verkäufen erzielen konnten. Und POWERHEARTS e.V. stockt diesen Betrag auf!

Ulli Eckert, 1. Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau erhält 2.000 € für ihre Schützlinge und Robin Wüsthoff, ein POWERHEARTS-Projektkind freut sich über 2.000 €, die direkt an Dolphin Aid überwiesen werden für seine Delfintherapie. Robin wurde so im letzten Moment ermöglicht, im August die Reise zu seiner zweiten Therapie anzutreten.

Wie sehr er sich über diese Nachricht gefreut hat, konnten alle Anwesenden im Cubus in Straubing live mithören. Alle POWERHEART'ler versammelten sich auf der Bühne und überbrachten Robin per Telefon die gute Nachricht. Ein süßes, kindliches Jubeln schallte durch unsere Boxen! Sicherlich das Highlight des Abend, das so manches Tränchen in die Augen der Festivalbesucher trieb.

An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön von Herzen bei allen vor und hinter der Bühne, bei unseren Besuchern, für viele Geld- und Sachspenden und einfach allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

Wie Ritchie Newton schon auf der POWERHEARTS-Bühne festgestellt hatte: „Einer allein kann etwas anschubsen, wir alle zusammen können etwas bewegen“.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.