Aktionen 2010 - 2017


POWERHEARTS e.V. unterstützt den Förderverein Lebensweg e.V. - 2017


POWERHEARTS e.V. Festival für Robin und der Kinderkrebshilfe


POWERHEARTS e.V. GEBEN GAS IN AUSTRIA FÜR LEA UND BASTIAN


POWERHEARTS e.V. unterstützt den Förderverein Lebensweg e.V. - 2016


Hilfe für Robin - 2016


Alexander Schulze klettert für POWERHEARTS - 2016

Liebe Freunde,

wie Ihr ja mitbekommen habt, hat die Besteigung des Kilimanjaro geklappt und jetzt seid Ihr dran!

Für die Projekte von RT14 Arusha haben wir durch dieses Event 4000$ zusammenbekommen, mein persönlicher Charity Climb soll Mittel für den Verein Powerhearts e.V. bringen.

Ich bitte Euch jetzt also um 58,95€ (1 Cent pro Höhenmeter).

Die ersten 3 Spender haben mir das Geld schon persönlich übergeben und ich werde es Ritchie bei einem seiner nächsten Konzerte in Deutschland übergeben. 

Gerne dürft Ihr aber auch direkt hier: http://www.powerhearts.org/spenden/ tätig werden.

Ich danke Euch für die Unterstützung und das großartige Feedback vor und nach der Tour

 

Euer 

Alexander Schulze


Hilfe für Tatiana -seit 2015

Tatiana leidet unter einer bislang undefinierten, progressiven Muskeldystrophie. Sie ist Rollstuhl abhängig, da sie inzwischen schon keine Kraft mehr hat, selbstständig auf ihren Füssen zu stehen. Dazu kommt eine leichte kognitive Beeinträchtigung, ob progressiv, weiss man im Moment nicht. Sie ging bis vor 2 Jahren in die Schule, das geht nun nicht mehr.

Die hier in der ärmeren Bevölkerung übliche Ernährung, die 98% aus Kartoffeln, Reis und Nudeln besteht, führt leider auch/gerade bei ihr zu Übergewicht.

  Sie leben in ärmlichen Verhältnissen und können den Transport der Tochter zu den Ärzten nicht finanzieren. Sie leben in den Bergen und der Weg nach Bogota ist eine Stunde mit dem Auto. Es geht hier auch um die Grundversorgung der kleinen Familie.


POWERHEARTS unterstützte die Kinderkrebshilfe - Dingolfing - Landau - Landshut e.V. 2015

ROCK 4 RINO - NEUHAUSEN EIN WEITERES HIGHLIGHT

nach einem 6 Stunden Rock'n Roll Marathon konnten wir die stolze Summe von 1729,10 Euro bekannt geben.

Herzlichen Dank an die unglaublichen gutherzigen Menschen von Neuhausen, die dieses Event gerockt haben. 

Ein besónderer Dank geht an Armin Eggingerund seinem Team von Physical Concepts,die soviel Herzblut in dieses Event gesteckt hatten- Bravo.

Ohne meine Rockbrüder Marc Charro und Mike Bender sowie Nasti und Leo wäre dieses Highlight nicht möglich gewesen.-Herzlichen Dank 

Das Geld wurde nach der Show an Ulli Eckhart von der Kinderkrebshilfe - Dingolfing - Landau - Landshut e.V.übergeben


POWERHEARTS überreicht 1.400 Euro dem Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich in Wilhelmshaven 2015

Der Erlös des Rock 4 Rino am 26.09.2015 im Mühlenhof Nesse konnte Frau Irene Müller, Leiterin des Kinder- und Jugendhospizes Joshua am 27.09.2015 im Hospiz in Wilhelmshaven persönlich entgegen nehmen.

Nicht nur das Geld, sondern auch ein wenig Abwechslung und Lachen brachte Ritchie Newton den Kindern mit, die uns leider viel zu früh verlassen müssen. Als „Dr. Ritchie“ mit seinem Arzthelfer Leo trieb er sein Unwesen und zauberte ein Lächeln in die Gesichter der Kinder und deren Familien.


Powerhearts unterstützte Behindertenheim in Thailand -2015

In Chiang Mai befindet sich das Northern Mentally Retarded Wellfare Center, einer Institution für behinderte Kinder und Jugendliche. Dort war Bedarf an verschiedenen Hygieneartikeln und Lebensmitteln. Ein großer Wunsch der Kinder konnte POWERHEARTS ebenfalls erfüllen: einen Fernseher! Darüber hinaus gab es für jeden Bewohner noch ein paar Süßigkeiten, was für sie etwas Besonderes war.

 

Es ist so schön in die glücklichen Gesichter der Kinder und Jugendlichen zu blicken. Sine und Eve, die Besitzer der Pizzeria, sowie unserer Beate Arend, die organisierte und plante wie ein Uhrenwerk und erst ermöglichte, dass die Veranstaltung überhaupt stattfinden konnte nahmen sich viel Zeit und spielten und blödelten mit den Kindern, was ihnen sichtlich gut tat.

 

Es wird nicht der letzte Einsatz dieses tollen Dreiergespannes sein,"Denn auch Zuwendung, Aufmerksamkeit, Berührungen und Umarmungen werden hier dringend benötigt!" In wenigen Wochen wird Sine für und mit den Kindern kochen und sie werden einen ganzen Tag dort verbringen. 


Powerhearts unterstützte  Krankenhaus in Suratthani - Thailand - 2014

POWERHEARTS Spenden 50 Ventilatoren für die Kinderstation des Suratthani Krankenhaus in Thailand

 

Powerhearts has donated 50 ventilators for the children's ward in Surathani's hospital in Thailand.


Hilfe für Micheal  seit 2015

 Der kleine Micheal ist blind und unheilbar an zerebraler Kinderlähmung erkrankt. Er ist ein Schwerstpflegefall.

Seine Mutter ist alleinerziehend und auf die Hilfe einer Pflegerin angewiesen, um weiterhin den Lebensunterhalt für ihre zwei Kinder zu bestreiten. Leider ist das Einkommen in Indonesien, wie in vielen anderen asiatischen Ländern, sehr niedrig und Micheals Pflege eine sehr große finanzielle Belastung für die Mutter.

Ritchie durfte Micheal schon im Juli 2011 kennen und lieben lernen. Mit Hilfe von Spendengeldern konnte Michaels Mutter in ihrem Alltag entlastet werden.


RIB WICH UNTERSTÜTZEN POWERHEARTS & RINO -2014

ein herzliches Dankeschön an das ganze Rib Wich Team für diese tolle Aktion

www.facebook.com/RibWich


Inside Festival zu Gunsten von Powerhearts 2013


Benefiz - Fussballspiel zu Gunsten von Powerhearts -2012


Biker spenden Blut für Powerhearts - 2012

Powerhearts sagt DANKE an die Biker- Arlecchinos Nomads Bayern MF  für die Spende.  Respekt für die starke Sache! Rock on


Hilfe für Emil - 2012

Powerhearts unterstützte die mittellose Familie des geistig behinderten Emils auf Koh Samui mit Lebensmitteln

Hilfe für Alex - 2012

Der 10-jährige Alex leidet seit seiner Geburt an Muskelschwund und verbringt sein junges Leben im Rollstuhl. Als einzige lebensrettende aber nicht unbedingt zielführende Maßnahme kam eine Stammzellenverpflanzung in Frage. Diese Behandlung hätte 15.000 Euro gekostet. Das Powerhearts Project schickteGenproben von Alex in ein deutsches Forschungslabor ein und ermittelte somit die traurige Nachricht, dass es für Alex auf diesem Wege keine Rettung mehr gebe. Am 15. Februar übergab das Powerhearts Project dem kleinen Alex einen elektrischen Rollstuhl. Die 1.000 EUR für den modernen Rollstuhl konnten durch einen "Spenden-Extremlauf" vom 3.-5. Juli 2011 auf der 210-Kilometerlangen Strecke von Aalen nach Straubing durch den Spitzensportler Jürgen Wieser gesammelt werden.